BuchSaiten Jahresabschluss

Soooo… meinem Aufruf zur 6. jährlichen Blogparade zum literarischen Jahresabschluss auf den BuchSaiten – kurz #BSBP14 – sind wieder Heerscharen an Bloggern gefolgt – Vielen Dank dafür! Es gibt auch einen neuen Rekord, den diese Blogparade hält, denn: sie war mit Abstand die nervigste Parade! Mit dem Kontaktformular habe ich mir mein eigenes Grab geschaufelt, denn es hat manchmal offenbar nicht richtig funktioniert, sodass ich einige Paraden über Google suchen musste, weil ich von eurer Teilnahme über Twitter oder Instagram wusste… Manche von euch hat das Formular dann so irritiert, dass sie sich auch über die Kommentare gemeldet haben – was mich wiederum zu doppelten Zählungen veranlasst hat, weil alles einfach ein großes Durcheinander geworden war! So ein Kurmel! Ich werde das kommende Jahr nutzen, um mir etwas für alle Saiten Befriedigenderes auszudenken. Bitte entschuldigt die Verwirrung, die dadurch entstanden ist und bitte kontrolliert, ob ihr in der Linksammlung auftaucht. Falls nicht – bitte meldet euch noch einmal bei mir (auf keinen Fall über das Kontaktformular! 😉 )!

Nun aber zum Kern der Sache! Es folgen – wie immer – zunächst meine Antworten und dann die Linksammlung mit dem (hoffentlich vollständigen) Teilnehmern der #BSBP14! Die Linksammlungen und Abschlusspostings der vergangenen Jahre findest du hier: 2013, 2012, 2011, 2010 und 2009

Bsbp14 cover

* Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir wenig versprochen habe, das mich dann aber positiv überrascht hat? (und Begründung)

Ehrlich gesagt ist das leicht beantwortet, denn bereits in meiner Rezension zu „Schattentraum“ von Mona Kasten, hatte ich angedeutet, dass ich mir wirklich wenig von einem Buch versprochen habe, von dem ich nur folgende Schlagwörter wusste: Erstling, YouTuberin, Self-publishing, Fantasy, Romance. Dennoch hat mich das Buch aus dem YA-Genre ziemlich überzeugt und ich freue mich schon auf die Fortsetzung.

* Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir viel versprochen habe, das mich dann aber negativ überrascht hat? (und Begründung)

Dieses Buch wurde wahnsinnig gehyped und auch meine neue Lieblingszeitung, das Flow-Magazin, hatte es als Buchtipp präsentiert. Dennoch fand ich „Die Achse meiner Welt“ von Dani Atkins weite Strecken einfach unerträglich, was dann auch ein, als halbwegs überraschend intendiertes, Ende nicht mehr rumreißen konnte. Diese Lebenszeit hätte ich mir gern gespart.

* Welches war eure persönliche Autoren-Neuentdeckung in diesem Jahr und warum?

Der Autor des Jahres ist in jedem Fall James Bowen, denn ich habe in kurzer Zeit alle seine drei Bücher gelesen. Bob, den Streuner habe ich fest ins Herz geschlossen und deshalb kann es an dieser Stelle nur diese Antwort geben! Wer mehr über mein Bob-Fieber wissen möchte, guckt in diesen Beitrag.

* Welches war euer Lieblings-Cover in diesem Jahr und warum?

Das Cover des Jahres ist hingegen schon schwieriger, ich schätze aber, es läuft auf dieses Buch von Tom Llewellyn hinaus:Das Haus, in dem es schräge Böden, sprechende Tiere und Wachstumspulver gibt, welches ich bei Instagram nur auf einem Foto gesehen hatte und es mir allein deshalb auch bestellt habe.

Schönstes Cover

* Welches Buch wollt ihr unbedingt in 2015 lesen und warum?

Das ist leicht, denn ich würde gern das Buch mit dem schönsten Cover lesen und außerdem noch einige Exemplare von meinem frisch sortierten und entstaubten SUB. Es war ein großer Schritt für mich, der Tatsache mit den ungelesenen Büchern mal wieder mit Zahlen ins Gesicht zu blicken – aber unter 40 Bücher sind gut zu verkraften und ich bin zuversichtlich, einiges davon SUB-trahieren zu können 🙂

~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ *

A. Disia
Alexandra
Anja
Anni
Atani
Bella
Bettina Schnerr
Binea – Literatwo
Bücherkaffee
Buchlingreport
Buchpost

Buchstapelweise
Cat – Little Dhampir
Cat – Elektrischer Salon
Collection of bookmarks
David
Denise Yoko Berndt
Elena
Ente Wurzel
Eva
Frank

Friedelchen
Grete
Glencolumbscille
Hadassa
Heike
Horrorbiene
Jo
Jochen Kienbaum
Juliana
Kate

Katha
Kiya
Kleinbrina
Lara
Laura
Lena
Marc – Lesen macht glücklich
Lettersalad
Literaturschaf
Anna – Live your Life with Books
Maaraavillosa

Mandy Matz
Markusrennt
Marny
Melanie
Melissa
Mimisa
Miriam
Nanni
Natalie
Natira

Papyrus
Petzi
Phelmas
Philip
PiMi
Primeballerina
Rabenfrau
Ramona
Sebastian
Seitenwinde

Smartypants
Sommermädel
Sputnik Sweetheart
Stefan
Stephie
ThatYvo
Tine
Tintenelfe
Tobi
Verena
Winterkatze

63 teilnehmende Blogs mit insgesamt 67 Teilnehmern!

Vielen Dank euch und allen interessierten Lesern – ich sehe euch bei der #BSBP15 🙂

Untitled

19 Responses

  1. Ich bin drin. 😉

    Aber es das es für dich so nervig wurde, das tut mit wirklich leid! Schade, aber ich drück die Daumen, das du das Kontaktformular doch noch übertrumpfst. Und jetzt gehe ich bei den anderen Blogs stöbern. 😉

    • Eine gute Nachricht! Gerade musste ich auch nur noch „eben“ 122 überschüssige Anführungszeichen entfernen, die sich beim Umwandeln von Textansicht in visuelle Ansicht in ALLEN Links gebildet hatten… aber JETZT… jetzt bin ich fertig. Und fertig…

      😀

      Hoffe alles funktioniert jetzt – ENDLICH!

  2. Ich fehle 😉 Was mich jetzt sofort daran erinnert hat, dass ich dir schreiben wollte, dass ich Probleme mit dem Formular habe.. o Herr wirf Hirn vom Himmel! XD

  3. Oh je, das hört sich wirklich nach einem Berg Arbeit und strapazierten Nerven an… Danke, dass Du Dir die Mühe gemacht hast! Ich freu mich schon jetzt auf das Jahresende und die nächste Blogparade. 😉
    Liebe Grüße,
    Melanie

  4. Wie dumm, dass das mit dem Formular so nach hinten losging – aber du hast es ja trotzdem auf die Reihe bekommen! 🙂

    Das von dir gezeigte Cover gefällt mir auch sehr gut. Ich bin gespannt, wie dir das Buch gefällt, wenn du es denn in diesem Jahr irgendwann liest (und hoffentlich rezensierst). 🙂

  5. Deine Negativ-Überraschung war in diesem Jahr bei mir auch fast dran gewesen. Bei der Frage habe ich mich in diesem Jahr am schwersten getan. Ich hatte irgendwie bei einigen Büchern viel zu hohe Erwartungen… Vielleicht sollte ich das auch einfach mal lassen 😉

  6. Soooo,..nun komme ich auch endlich mal dazu einen Blick auf das Endergebnis zu werfen 🙂 und deine Rezi zu Schattentraum werde ich mir gleich mal genauer anschauen, so langsam wächst nämlich doch die Neugierde nachdem es mir im Netz nun schon so oft über den Weg gelaufen ist.

    Liebste Grüße
    Juliana

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CAPTCHA-Bild

*

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.