Da die Resonanz auf meinen Aufruf vom 24.12. so unheimlich groß war, möchte ich mich herzlich bedanken und nun auch meine Antworten anschließen!

° Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir wenig versprochen habe, das mich dann aber positiv überrascht hat? (und Begründung)
Das war für mich in jedem Fall „Die verlassene Geschichte“ von Andres Ibanez, die bereits seit 2007 auf meinem SUB lag und die ich dann in einer Mini-Leserunde im August in einem Rutsch durch gelesen habe. Ein wunderbares, philosophisches Buch, dass ich genau zur richtigen Zeit zur Hand nahm!
Außerdem hat mich „Rubinrot“ von Kerstin Gier wieder zu einer Lesewütigen gemacht. Das hätte ich vorher von diesem Buch nicht erwartet 😉

° Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir viel versprochen habe, das mich dann aber negativ überrascht hat? (und Begründung)
Ich gehe meistens mit der Haltung an Bücher, dass ich erwarte, dass sie mir zumindest halbwegs gut gefallen. Sie müssen nicht überragend sein, aber zumindest in irgendeiner Form unterhaltsam. Negativbeispiele waren für mich in diesem Jahr allen voran „Der unsterbliche Alchemist“ von Michael Scott, der mich eigentlich nur kostbare Lesezeit für bessere Bücher gekostet hat; außerdem „Wicked“ von Gregory Maguire, das mir ebenfalls keine schönen Stunden bescherte, was aber durch ein gelungenes Musical, das auf dem Buch basiert wieder ausgebügelt wurde; sowie der zweite und dritte Teil der „New Policeman Trilogy“ von Kate Thompson. Ich kann inzwischen sehr gut verstehen, warum die beiden Folgeteile nicht auf deutsch erscheinen, denn man kann sie sich getrost sparen!

° Welches war eure persönliche Autoren-Neuentdeckung in diesem Jahr und warum?
Die war in diesem Jahr Christoph Marzi, denn ich habe zum ersten Mal was von ihm gelesen und war gleich begeistert. Ich bin besonders froh, dass ich einige -vermutlich- tolle Bücher noch vor mir haben und schätze er wird ein fester Bestandteil meines Bücherregals bleiben.

° Welches war euer Lieblings-Cover in diesem Jahr und warum?
Schönstes Cover in diesem Jahr war für mich „Heaven. Stadt der Feen“ von Christoph Marzi. Es sieht nicht nur schön aus und ist lila, ich könnte auch stundenlang mit meiner Hand über das Buch fahren weil es sich so schön anfühlt 🙂

Danke nochmal an alle die ebenfalls geantwortet haben:
Stöckchen von AnnA
Stöckchen von der Winterkatze
Stöckchen von Sandra
Stöckchen von Natira
Stöckchen von Verena
Stöckchen von Ada
Stöckchen von Katha
Stöckchen von Alexandra
Stöckchen von Emily
Stöckchen von Anjasi
Stöckchen von Soleil
Stöckchen von Sevda
Stöckchen von Seychella
Stöckchen von Nina
Stöckchen von Harald
Stöckchen von LeseLustFrust

2 Responses

  1. Sorry, ich habe es vergessen mit dem Stöckchen!! 🙁
    Ich habe jetzt auch „Rubinrot“ zu Hause!! 😉
    Mach mich auch bald ran es zu lesen!! *juhu*

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.