Vielen Dank, dass meinem Aufruf zur dritten Blogparade zum literarischen Jahresende vom 08.12. so viele gefolgt sind! In meinem Abschlussposting gibt es neben meinen eigenen Antworten auch die Linksammlung mit allen Teilnehmern!

* Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir wenig versprochen habe, das mich dann aber positiv überrascht hat? (und Begründung)
Gleich das erste Buch war in meiner Leseliste von 2011 schwer zu finden. Ich habe mich für „Das Glücksprojekt“ von Alexandra Reinwarth entschieden, weil ich mir zwar viel vom Buch versprochen habe, es meine Erwartungen aber bei weitem übertroffen hat. Ich saß laut lachend vor dem Buch, habe es weiter empfohlen und daraus vorgelesen. Das ist einfach das Komplettpaket.

Normalerweise kann man mich mit historisch angehauchten Büchern jagen. Aus diesem Grund habe ich mir auch vom Hörbuch „Deine Juliet“ von Mary Ann Shaffer nicht so viel versprochen. Da die liebe Winterkatze es mir allerdings ans Herz gelegt und ausgeliehen hatte, ließ ich es auf einen Versuch ankommen. Das Ende vom Lied war ein wunderbarer Hörgenuss aufgrund der unterschiedlichen Sprecher und einer wunderbaren Geschichte um die herzerfrischende Protagonistin Juliet. Ein Buch, das ich auch schon verschenkt habe.

* Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir viel versprochen habe, das mich dann aber negativ überrascht hat? (und Begründung)
Hoch gelobt und auf (so gut wie) jedem Blog bejubelt, aben Nina und ich uns an dieses „Meisterwerk in der einfühlsamen Kinder- und Jugendliteratur“ gewagt. Und wurden enttäuscht. Die Geschichte um den kleinen Jungen und das Monster fand ich reichlich lahm, die Essenz daraus missverständlich und deshalb kann ich daran leider kein gutes Haar lassen. „Sieben Minuten nach Mitternacht“ von Patrick Ness und Siobhan Dowd scheint man entweder zu lieben oder eben nicht.
Selten hat mich ein Hörbuch so verärgert wie „Schicksal!“ von S.G. Browne! Dieses Buch hat eine wunderbare Story, einen tollen Sprecher, ist witzig, kurzweilig und macht einfach Spaß. Und dann DIESES ENDE! Bis zur letzten Stunde ist alles super, doch dann kippt die Story und am Ende war ich einfach nur enttäuscht und sauer. Ärgerlich! Schade – es hätte doch alles so schön sein können!

* Welches war eure persönliche Autoren-Neuentdeckung in diesem Jahr und warum?
Die Entscheidung ist glasklar und fällt auf: Paige Toon! Ich habe gleich drei Bücher von ihr in diesem Jahr gelesen und bin von ihrer frischen und lockeren Art Chick-Lit zu schreiben einfach begeistert. Ich lese gern in Zukunft mehr von ihr und mag es besonders, dass die Bücher untereinander verknüpft sind, sodass man Charakteren aus den anderen Büchern wieder begegnet, wenn man gar nicht damit rechnet 😉

* Welches war euer Lieblings-Cover in diesem Jahr und warum?
Auch wenn ich Eulen liebe, können nicht in jedem Jahr die Nachtvögel das Rennen machen. Deshalb fiel meine Wahl auf eines meiner liebsten Sachbücher in diesem Jahr, dessen Cover dezent gehalten und dennoch aussagekräftig ist: „Fuck it!“ von John C. Parkin.

* Welches Buch wollt ihr unbedingt in 2012 lesen und warum?
An ein bestimmtes Buch denke ich eigentlich weniger, allerdings möchte ich gern mein erstes E-Book lesen und stelle mir das recht spannend vor. Da es zu Weihnachten eine Finanzspritze gab um ein Kindle anzuschaffen, wird dieses Vorhaben gleich nachdem das gute Stück bei mir eingezogen ist, in Angriff genommen!
Wenn ich auf die letzte Blogparade mit meinen Antworten schiele, so muss ich leider sagen, dass das Buch was ich unbedingt lesen wollte (Gayle Forman „Where she went“) noch immer ungelesen hier liegt und dass das Hörbuch was ich gern hören wollte, leider noch immer nicht erschienen ist (Douglas Adams „Das Leben, das Universum und der ganze Rest“ gesprochen von Christian Ulmen). So viel zu den guten Vorsätzen – da sind mir Rückblicke doch lieber 😉

* ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ *

Und hier die Liste mit allen Teilnehmern:

100 Bücher
Ada Mitsou
Am Lesestrand
Books for all eternity
Books my Baby
Büchercafe
Bücherphilosophin
Buch-Challenges
Buchdoktor
Buchimpulse
Buchkolumne
Buzzaldrins
Collection of Bookmarks
Dreamcatchers Rezensionen
Esaia home for now
Fantastische Bücherwelt
Hermia
Herzgedanke
Hunds-Buchbesprechungen
Initialis
It’s all about books
Karoadores
Kill the silence
Lecture of Life
Legitur
Lemonde de livres
Leselust
Lesemomente
Lesenswert-empfehlenswert
Leseträume
Leseturm
Lesewelle
Lesezeit Yvonne
Lesezeit Stefanie
Lettersalad
Libromanie
Life of Karin
Lilabella
Literaturschaf
Literella
Little Dhampir
Mairegen
Mein Bücherreich
Natiras Zeit
Nobody knows
O’Reilly Verlag
Papiergeflüster
Philips Buchblog
Pimis Bücher
Prettytiger Buchblog
Salz nach Belieben
Schmetterlings Literaturreise
Seite um Seite
Serendipity Books
Sheerisan’s Bookblog
Steflite
Stories48
Tea, chocolate and books
The Mortal Bookshelf
Time to reread
Tinte im Blut
Umblättern
Winterkatze
World of Yvonne
Wortsammlung
xMeridianx
Zeilenkino

Nochmals vielen Dank an alle die teilgenommen haben! Nach 16 Teilnehmern im ersten und 70 Teilnehmern im zweiten Jahr, gibt es dieses Mal immerhin auch 67 Teilnehmer! Ich freue mich über jeden der mitgemacht hat und finde es schön, dass die Idee so viel Anklang gefunden hat. Besonders freue ich mich allerdings, dass einige Teilnehmer schon zum dritten Mal dabei sind (Gedanken über eine 5-Jahres-Ehrennadel sind bereits in Arbeit 😉 ).

Die “Blogparade zum Jahresende” geht im Dezember 2012 auf jeden Fall in Runde vier! Ich freu mich drauf!

7 Responses

  1. Ich freu mich sehr, dass „Deine Juliet“ einen Platz in deinem Jahresrückblick gefunden hat. 🙂 Und ich bin gespannt, was du vom Lesen mit dem Kindle berichten wirst, wenn er dann bei dir einzieht. E-Books lese ich eher ungern, was aber auch daran liegt, dass ich die am Netbook oder PC lesen muss. 😉

    Deine Blogparade hat auch in diesem Jahr wieder Spaß gemacht – und ich fand es interessant, was die anderen Teilnehmer so aufgelistet haben (vor allem, wenn es auch noch Begründungen zur jeweiligen Auswahl gab). Ich bin mir sicher, ich bin auch im nächsten Jahr wieder dabei! 🙂

    • Gerne! Wie schön, dass es dir so gut gefallen hat! Ich muss auch nochmal in Ruhe die Blogs durchgehen, aber bei mir ist es zur Zeit wegen des Studiums etwas stressig 😉

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.